DE
EN
... b u i l d i n g  s u s t a i n a b i l i t y
>>
Operational Planning  I  Art Collection Oskar Reinhart, Winterthur2000-Watt-Society neighborhood  I  Green City, Loosinger Marazzi AG, ZurichImplementation Environemental Management System  I  Versicherungskammer Bayern, MunichSustainability Consulting  I  'The Circle' at airport ZurichGreen Building Design  I  Cereal Partners Worldwide, Orbe
Operational Planning I Art Collection Oskar Reinhart, Winterthur
» 22.09.2016 | Daniel Kellenberger hält Plenarvortrag auf Wiener BauZ-Kongress |
Entscheidung für das Intep-Thema „2000-Watt-Areal Reininghaus Alt in Graz“ durch den Kongressbeirat

Internationaler Kongress für zukunftsfähiges Bauen
„BauZ!“ ist der Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen mit internationaler Beachtung. Er findet vom 15. – 17. Februar 2017 findet im Rahmen der Bauen & Energie Messe Wien statt und genießt hohes Ansehen. „Was wird anders? Planen 2017 – 2050“, das ist der Leitgedanke, unter den die Vorträge und Diskussionen im kommenden Februar gestellt werden.
Weitere Informationen unter http://www.bauz.at

Beteiligung Intep
Daniel Kellenberger wird mit dem Vortrag „2000-Watt-Areal Reininghaus Alt in Graz“ einen zukunftsweisenden Beitrag leisten. Das Intep-Projekt wurde aufgrund seiner Bedeutung für nachhaltiges Planen und Handeln vom Kongressbeirat als Vortrags- und Diskussionsthema ausgewählt.

2000-Watt-Areallabel am Beispiel Reininghaus Alt Graz
Langfristiges Ziel in Österreich ist es, ein Bewertungs- und Qualitätssicherungssystem für Siedlungen/Quartiere auszuarbeiten und anzubieten. Kellenberger wird darlegen wie dieses am Reininghaus in Graz bereits umgesetzt werden konnte und welche Erfahrungen bei der ersten Anwendung des 2000-Watt-Areallabel in Österreich gemacht wurden. Er schildert die Vorgehensweise und veranschaulicht praxisnah die Erkenntnisse, die mit der Bewertungsmethode gewonnen werden konnten.

Sie möchten mehr darüber erfahren? Daniel Kellenber freut sich über Ihre Kontaktaufnahme unter kellenberger@intep.com
Sie möchten mehr darüber erfahren? Daniel Kellenber freut sich über Ihre Kontaktaufnahme unter kellenberger@intep.com